Trinkster Logo

PineBerry

Knapp 1 Milliarde Menschen weltweit haben keinen Zugang zu Elektrizität. Die meisten davon leben in ländlichen Gebieten Afrikas und sind angewiesen auf teure und giftige Brennstoffe wie Kerosinlampen und Dieselgeneratoren.

PineBerry hat eine digitale „Everything-as-a-Service” Plattform entwickelt für lokale Energieversorger in Entwicklungsländern. Wir verbinden lebensverbessernde Produkte wie Solarsysteme und Wasserpumpen via IoT mit der PineBerry-Cloud und machen sie zu fernsteuerbaren „Jukeboxen“. Dadurch können Unternehmen eine Pay-per-Use-Finanzierung für Menschen ohne Bankverbindung anbieten, den Zugang zu lebensverbessernden Produkten ermöglichen, und zugleich Risiken und Kosten bei der Versorgung ländlicher Gebiete minimieren. 

Team_Audiotomie

„Unsere Mission ist es, mit digitalen Lösungen Energiearmut zu beenden und den Grundstein für nachhaltige, lokale Entwicklung und ein besseres Leben zu legen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2030 das Leben von 200 Millionen Menschen zu verändern und einen Beitrag zu 14 von der UN festgelegten Zielen für nachhaltige Entwicklung zu leisten.“

Name
PineBerry
Branche
IT + Erneuerbare Energien
Gründer
Rebecca Bregant
Manuel Gollmann
Danny Friedrich
Gründungsjahr
2020
Studium?
Master-Studium „Advanced Management“ mit Schwerpunkt IT
Auf der suche nach

Austausch, Inspirationen, Partnerschaften, Mitarbeiter (z.B. Praktikanten, Bacheloranden), Impact Investoren

Was wir als Gründer an der Hochschule Neu-Ulm besonders schätzen gelernt haben

Die vielfältige persönliche Unterstützung von Professoren und WiMas

Die spannenden Projekte, die wir im Rahmen des FLÜGGE-Gründerstipendiums gemeinsam durchgeführt haben (insbesondere mit dem Afrika Institut)

Das „Rundum-Sorglospaket“ an allem, was man so braucht, aber als Gründer oft noch nicht hat (Büro, Drucker, WLAN, Mensa, etc.)