Tensor Solutions

Tensor Solutions ist ein vom BMWi gefördertes Projekt, das den Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) transparenter, verständlicher und effizienter machen soll. Wir sind ein Team von Forschern aus der Quantenphysik und den Datenwissenschaften und entwickeln Prototypen des maschinellen Lernens mit neuartigen quanten-inspirierten Methoden, um damit in den Zukunftsmarkt der KI einzusteigen.

Nach Fertigstellung wird unsere transparente Technologie für Anwendungen und geschäftliche Anwendungsfälle in Form einer trusted und explainable KI zur Verfügung stehen. Diese vertrauenswürdige und erklärbare KI-Technologie soll den Bedarf an besserer Überprüfbarkeit von Anwendungen des maschinellen Lernens erfüllen und gleichzeitig die ethischen Bedenken gegenüber diesen Technologien adressieren. Somit wollen wir nicht nur die Akzeptanz von KI-Technologien im Allgemeinen erhöhen, sondern auch für jeden unserer Kunden die beste individuelle und nachvollziehbare Machine Learning-Lösung bereitstellen.

In der aktuellen F&E-Phase des Projekts suchen wir nach Partnern aus der Industrie, die uns auf dem Weg von der Forschung bis zur Markteinführung begleiten. Durch Einblicke in Ihre speziellen Probleme können wir unsere Entwicklungen bereits in diesem frühen Stadium ideal an Ihre Bedürfnisse anpassen.

We combine Quantum with Data

Name

Tensor Solutions

Website

in Bearbeitung

Gründer 

Timo Felser

Projektleitung
Master mit Auszeichnung in Physik, beendet aktuell seinen PhD in Physik
Promotion im Bereich der Numerischen Simulation von Quantensystemen

Niklas Rach

Experte Machine Learning
Master mit Auszeichnung in Physik, beendet aktuell seinen PhD in Informatik
Mehr als 5 Jahre Erfahrung im maschinellen Lernen

Florian Schinnerling

Finanzmanager und Kundenberater
Bachelor in Wirtschaftswissenschaften, beendet aktuell seinen Master in Wirtschaftswissenschaften

Marco Trenti

Software Developer
Master in Physik
Experte in Software für Hochleistungscomputer und -cluster

Branche

Künstliche Intelligenz, Machine Learning

Förderung

Das Projekt Tensor Solutions wird im Rahmen des EXIST-Forschungstransfers durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) seit April 2021 gefördert.

Gründungsjahr

Geplante Gründung: Juni 2022 als GmbH

Offen für

Investoren, u.a. bei anstehender Gründung
Kooperationspartner während unserer Forschungstransfersphase (insbesondere Firmen, die wir in die finale Entwicklungphase unseres Produktes einbinden können)
HiWis und Interessenten für Bachelor- oder Masterarbeiten in einem der Bereiche numerische Mathematik, maschinelles Lernen, Hochleistungsrechnen oder Softwareentwicklung
Generellen Austausch
Mitarbeiter (erst ab 2022 nach Gründung)