OSORA ist ein Simulationstool für die patientenspezifische Prognose des Frakturheilungsprozesses im Knochen.

Um eine verlängerte Behandlungsdauer und möglicherweise sogar eine dauerhaft eingeschränkte Mobilität von Patienten mit Frakturen zu vermeiden, verarbeitet das Softwaretool von OSORA Geometriedaten, berücksichtigt patientenspezifische Begleiterkrankungen, Behandlungsmethoden sowie eine Vielzahl weiterer Parameter. Die biomechanische Simulation berechnet die Veränderung der Gewebeverteilung im Verlauf der Heilung. Die Simulationsergebnisse werden visualisiert, die Dauer des Heilungsverlaufs geschätzt, die Stabilität der Implantat-Knochen-Verbindung bewertet sowie mögliche Trainingsbelastungen dargestellt.

Trotz allen technologischen Fortschritts bei der Versorgung von Frakturen treten bei 5-10 % aller Patienten Komplikationen im Heilungsverlauf auf.

Name

OSORA Medical Fracture Analytics

Website

Gründer

Lucas Engelhardt, Frank Niemeyer, Frederik Walter, Andreas Arnegger

Branche

Digital Health & MedTech

Gründung

In Planung

ANWENDUNGSFELDER

  • MedTech: Entwicklungstool für die Weiterentwicklung von Osteosyntheseprodukten und Behandlungsmethoden
  • Education & Research: Aus- und Weiterbildung von medizinischem Personal, Forschung
  • Behandlungsoptimierung: virtuelle Zweitmeinung und Entscheidungsunterstützung bei Revisionen
  • Unser langfristiges Ziel: Ärzte und Patienten während des gesamten Behandlungsprozesses bei der Entscheidungsfindung für eine Behandlung zu unterstützen und damit ein optimales Behandlungsergebnis zu erreichen

FÖRDERUNG

EXIST-Forschungstransfer 1

Suchen

Partner aus Praxis & Wissenschaft, Austausch mit anderen Startups

Startups im Fokus